Eine fürsorgliche und fachliche Pflege kann nur mit motivierten und qualifizierten Mitarbeitern gewährleistet werden. Deshalb schulen wir unser Personal regelmäßig. Eine Vielzahl von Fortbildungsmaßnahmen steht so auf unserem Programm, 
wie z. B. Hygieneschulung, Sturzprophylaxe, Sterbebegleitung, Supervision, Angehörigenarbeit, Sterbebegleitung, Dekubitusprophylaxe, Medikamentenschulung,
Umgang mit Demenzkranken,  Kinästhetik,
 Burnout-Prävention
u. a.

Tägliche Übergaben sind selbstverständlich. Hinzu kommen wöchentliche Teamsitzungen mit  Küchenleitung, Pflegedienstleitung und der Heimleitung.
Dienstbesprechungen mit dem gesamten Pflegepersonal finden monatlich statt,
mit dem ganzen Hauswirtschaftspersonal 4 x jährlich.
Fallbesprechungen werden bei neuen Bewohnern oder bei Problemen durchgeführt. Die Heimleitung nimmt täglich an der Übergabe und an allen
Dienstbesprechungen teil.

Um langfristig gute Mitarbeiter zu sichern, bilden wir unsere eigenen Fachkräfte aus.  Wenn unser Stellenschlüssel es zulässt, übernehmen wir unsere Schüler sehr gern als Fachkräfte.